Produktlinie


Zoom +

WEH® Schaltventil TV17GE für inerte Gase, Pneumatische Betätigung, Absperrventil mit Entlüftung, DN12, NO, 420 bar

Auf die Vergleichsliste
  • Einfache Montage
  • Extrem großer Durchfluss
  • Kompakte Bauweise
  • Geringes Gewicht (ab ca. 5,6 kg inkl. Pneumatikantrieb)
  • Geringe Investitionskosten
Beschreibung
WEH® Schaltventil TV17GE für inerte Gase, Pneumatische Betätigung, Absperrventil mit Entlüftung, DN12, NO, 420 bar
Das Schaltventil TV17GE dient wie TV17GO zum Absperren von Druckgasen. Zusätzlich wird die Ausgangsseite des Ventiles nach dem Schließen entlüftet.
Es eignet sich durch seine kompakte Bauweise hervorragend für den Einbau in gasetechnische Anlagen, auch in bereits bestehende Anlagen stellt sich der Einbau als problemlos dar.

Dank der strömungsgünstigen Bauform überzeugen die Hochdruckventile durch höchste Durchflusswerte und ihrem extrem geräuscharmen Betrieb.

TV17GE ist mit einem pneumatischen Stellantrieb (Grundstellung NC) ausgestattet. Um den Stellantrieb zu schalten, wird normale Druckluft verwendet. Dadurch kann das Ventil vom geschlossenen in den geöffneten Zustand und umgekehrt geschaltet werden.
Im Vergleich zu herkömmlichen Schaltventilen, zeichnen sich die WEH® TV17 Ventile mit pneumatischem Stellantrieb durch ihr geringes Gewicht aus.

Durch ein umfangreiches Zubehörprogramm, wie z. B. manuelle und elektrische Schaltzustandsanzeigen, Durchflussbegrenzer, Drosselrückschlagventile und Entlüftungsverschraubungen, kann die Funktionalität der Ventile jederzeit erweitert werden.
Ein optional verfügbares Rückschlagventil, das am Entlüftungsausgang installiert werden kann, verhindert, dass während der Entlüftung Umgebungsluft in die Ventilausgangsseite gelangen kann.

Es stehen verschiedene Anschlussadapter sowie Anschweißnippel zum Einbau der Ventile zur Verfügung.
Merkmale
  • Einfache Montage
  • Extrem großer Durchfluss
  • Kompakte Bauweise
  • Geringes Gewicht (ab ca. 5,6 kg inkl. Pneumatikantrieb)
  • Geringe Investitionskosten
  • Niedrige Strömungsgeräusche
  • Reduzierung der Ventilanzahl im Anlagenbau
Technische Daten
Betätigung Pneumatisch zur automatischen Ansteuerung (z. B. über SPS)
Durchflussrichtung Einseitig (B1 -> B2)
Nennweite DN 12 mm
Betriebsdruck PS Max. 420 bar
Leckrate 5 x 10-3 mbar x l/s
Temperaturbereich -30 °C bis +60 °C
Teilwerkstoffe (mediumberührend) Messing und rostfreier Stahl 1.4305
Dichtungswerkstoff EPDM / PTFE / FKM
Werkstoffe Federn Stahl 1.4310
Einlassventildichtung PEEK
Bestellnummer C1-117585
Anwendung
Schaltventil mit pneumatischer Betätigung und automatischer Entlüftung der Auslassseite; zum Absperren von inerten Gasen bis 420 bar.
Downloads
Dokumententyp Format Größe Download
Datenblatt PDF 265 KB
Pressemitteilung PDF 952 KB
Anfrageliste

 

Sie haben keine Artikel in der Anfrageliste.

Back to Top