Produktlinie
Produkte

WEH® Serviceadapter TW111 – Ein echter Klimaschützer

Der WEH® Adapter TW111 hat sich seit über 20 Jahren als unverzichtbarer Helfer bei der Kältemittelabfüllung erwiesen und ist nachweislich umweltfreundlich. Er reduziert den Austritt des Kältemittels in die Atmosphäre auf ein Minimum. So geht Klimaschutz!

 

Das Thema Klimaschutz ist heutzutage präsenter denn je. Mit Klimabewegungen und der weltweiten Klimadiskussion, ist der Kampf gegen die globale Erderwärmung allgegenwärtig. Umso wichtiger ist es Maßnahmen zu ergreifen, um den Veränderungen, die eine „Wärmere Welt“ mit sich bringt, entgegenzuwirken.

Ein bedeutender Teil der WEH Unternehmensphilosophie sowie eine Verpflichtung zugleich ist es, innovative Produkte zu entwickeln und herzustellen, die aktiv zum Umweltschutz beitragen. Getreu dem Motto „Das, was wir heute tun, verändert die Welt von morgen“, sind die Grundsätze des nachhaltigen Handelns fest in allen Bereichen des Unternehmens eingebettet.

Mit dem Serviceadapter WEH® TW111 zum Füllen und Evakuieren von Kältemitteln an industriellen Kälte- und Klimaanlagen, bietet WEH einen echten Klimaschützer – seit über 20 Jahren.
Bereits mit dem Verkaufsstart des WEH® TW111 vor über 20 Jahren, wurden die Vorteile für die Umwelt durch ein Gutachten des Forschungszentrums für Kältetechnik und Wärmepumpen nachgewiesen.

Zum Schutz der Umwelt - WEH® TW111 zum Füllen und Evakuieren von Kältemitteln

Dank des integrierten Absperrventils wird der Austritt von Kältemitteln um bis zu 99 % reduziert. Beim Abschließen des Adapters entweicht lediglich das Restvolumen zwischen dem Rückschlagventil des Schrader-Ventils (klimaanlagenseitig) und dem Absperrventil (adapterseitig). Das Restvolumen im Füllschlauch geht nicht verloren. Gleichzeitig wird der Anwender vor schmerzhaften Erfrierungen / Verbrennungen an den Händen geschützt.

Darüber hinaus bietet der WEH® Serviceadapter viele weitere Vorteile.
Ausgestattet mit dem WEH® Spannzangensystem, schließt er in Sekundenschnelle an das „Schrader-Ventil“ nach SAE J513 an.
Lästiges und gelenkschädigendes An- und Abschrauben entfällt. Einfach den Adapter auf das Schrader-Ventil stecken und die Schiebehülse nach vorn schieben. Die sichere und druckdichte Verbindung ist hergestellt und der Füllvorgang kann beginnen. Zudem besticht der TW111 durch seinen kleinen Außendurchmesser von 25 mm, der ein bequemes Anschließen auch bei beengten Platzverhältnissen ermöglicht.

Durch den Einsatz des TW111 wird also nicht nur Geld gespart und dem finanziellen Schaden, der durch Kältemittelverlust entsteht, langfristig entgegengewirkt, sondern auch ein bedeutender Beitrag zum Umweltschutz geleistet und die Arbeitssicherheit erhöht.

 
 

Back to Top