Betankung WASSERSTOFF
Abreißsicherungen
Abreißsicherung | TSA1 H2 70 MPa




WEH® Abreißsicherung für H2 PKW-Tankstellen
(DN 4 mm)

Die WEH® TK17 H2 35 MPa mit Datenschnittstelle wurde zur Betankung von PKWs mit komprimiertem Wasserstoff (CGH2) entwickelt. Die Füllkupplung mit Einhandbedienung gleicht nicht nur rein optisch einer Benzinzapfpistole, auch die Bedienung ist nahezu identisch. Einfach die Kupplung aus der Zapfsäulenhalterung entnehmen und auf den Tanknippel aufsetzen. Die integrierte Drehdurchführung erlaubt ein freies Drehen der Kupplung um ca. 250°. Dann den Betätigungshebel zurückziehen und der Tankvorgang kann beginnen. Erst wenn die sichere Verbindung hergestellt ist, strömt der gasförmige Wasserstoff durch die Leitung. Nach Beendigung des Tankvorgangs wird durch Betätigung des Verriegelungshebels die Tankkupplung abgenommen. Natürlich kann der Tankvorgang jederzeit unterbrochen werden. Der Handgriff ist mit einem Magnet für die Aktivierung eines Magnetschalters für die Freischaltung der Zapfsäule ausgerüstet.
Die WEH® TK17 H2 35 MPa bietet eine Schnittstelle (Infrarot) zur Datenübertragung zwischen Fahrzeug und Tankstelle. Außerdem verfügt die Füllkupplung über eine Kodierung für Gasart und Druckstufe und verhindert somit eine Verwechslungsgefahr mit Erdgas und anderen Druckstufen.

Merkmale:

  • Ohne Werksinstandsetzung wiederverwendbar
  • Installation an der Zapfsäule
  • Kleine, kompakte Bauweise
  • Integriertes, auswechselbares Filterelement (20 Mikron)
  • Inkl. Zapfsäulenhalterungssystem